Dienstag, 11. Juni 2013

Aufgestöbert (bei Dirck Linck)

Mich stört dieser entsetzliche Narzissmus der Schwestern. Seit der Teufel die elektronischen Medien erfand, ergießt sich Hassrede um Hassrede auf Arme, Sozialleistungsbezieher, Ausländer, Muslime, Sinti und Roma, Frauen, Asylbewerber, Linke, Straftäter und alles, was nicht auch doof und deutsch ist. Und keine Schwester formulierte den "Den Appell", um ihn dann auch noch ernsthaft mit vollem akademischem Titel zu unterzeichnen. Aber wehe, jemand findet, es sollte SIE besser nicht geben, UNS besser nicht geben. Da liegt der böse Verdacht nicht fern, dass nicht der Hass der Doofen stört, sondern die Tatsache, dass er uns gilt, obwohl WIR ihn (anders als die anderen?) nicht verdient haben. Wir wollen nicht bei den Gehassten sein. Beim Hassen sind WIR im Zweifel aber gern dabei.
Facebook-Kommentar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen